aktuelles

Im BeHANDlungsraum werden die hygienischen Massnahmen zum Schutze aller, professionell umgesetzt. Meine längjährige Erfahrung als dipl. Pflegefachfrau und als Dozentin zum Thema Hygiene unterstützen dies.

Bitte kontaktieren Sie mich für eine Terminvereinbarung.

Mögen alle im Vertrauen und gesund bleiben.

Neu: Körperreflexzonen

Neurolymphatische Reflexzonentherapie nach Chapman

Diese Reflexzonen liegen am Oberkörper und an den Beinen und werden je nach Beschwerdebild des/der Klienten/in behandelt. Dabei wird sanfter Druck und spezifische Entlastung des umgebenden Gewebes angewandt. Die Wirkung ist meiner Erfahrung nach frappant, sei es bei generellem Stress, Verdauungsproblemen, Immunschwächen, Schmerzen...

Tinnitus?!

Eine Reflexzonen-BeHANDlung kann chronische Beschwerden lindern.

Die Füsse bzw. die Reflexzonen sind mit dem ganzen Körper verbunden z.B. über die Faszien, die Nerven und das Lymphsystem. Das Einwirken darüber mittels gezielter therapeutischer Behandlung beeinflusst auch schwer zugängliche Orte im Körper.

Die spezifische Auswahl der Art der Massage wirkt konkret auf das gewählte Ziel der Behandlung ein und ist auch immer stressausgeleichend.

Meine vertiefte Beschäftigung und Erfahrung mit dem Symptom Tinnitus im Rahmen meiner Diplomarbeit, kann Betroffene unterstützen.

Krankenkassen

Die Abrechnung über die Zusatzversicherung in Kompementärmedizin der meisten Krankenkassen ist möglich. 

Um den genauen Beitrag Ihrer Kasse zu erfahren, erkundigen Sie sich bitte im Voraus direkt bei ihr.

 

Ab Herbst 2020 wird meine Leistung auch von der Zusatzversicherung der Helsana unterstützt werden.


newsletter